Vitapark entsteht in Bad Staffelstein

Bürgermeister Jürgen Kohmann und Norbert Fuhrmann, Geschäftsführer Vitapark Fuhrmann, stellten die Trainingsgeräte für den Fitnesspark der Bevölkerung vor. Gelegenheit zum Probetraining.

Bad Staffelstein (18.10.2012) – Die Kur- und Gesundheitsstadt Bad Staffelstein ist bald um eine Attraktion reicher. Wie Bürgermeister Jürgen Kohmann am Donnerstag bekanntgab, wird die Stadt Anfang nächsten Jahres einen Outdoor-Fitnesspark am Kurpark eröffnen. Es soll ein Ort der Begegnung werden und des sportlichen Ausgleichs für Einheimische und Kurgäste. Das Projekt wird von ortsansässigen Unternehmen finanziell gefördert.

Der Termin war perfekt gewählt: Goldenes Oktoberwetter lockte noch einmal zahlreiche Gäste in den Kurpark in Bad Staffelstein. Sie konnten einen ersten Blick auf den künftigen Vitapark der Stadt werfen und sich von der Qualität der Geräte bei einem Probetraining überzeugen.

Ein Outdoor-Fitnesspark, wie er in Bad Staffelstein vorgestellt wurde, hat verschiedene Vorteile. Er ist ein beliebter Treffpunkt für Menschen jeden Alters, wie die Erfahrung zeigt. Durch seine behinderten- und seniorengerechten Geräte fördert er die Integration und das Gemeinschaftsgefühl für alle Generationen. „Ganz nach dem Motto, gute Laune, gutes Leben, können Menschen jeden Alters und jeder Fitness entspannt an der frischen Luft etwas für ihre Gesundheit tun und gemeinsam Freude an der Bewegung erleben“, sagt Norbert Fuhrmann, Geschäftsführer Vitapark Fuhrmann, anlässlich der Vorführung im Kurpark. „Ich freue mich sehr, dass in Bad Staffelstein einer der ersten Parks in der Region entsteht.“

Vitapark Fuhrmann in der Presse:
infranken.de